Die richtige BCAA Dosierung für dich!

Wie viel Bcaa am Tag?

1. Einleitung:

Wenn man von Bcaa spricht, meint man die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Abgekürzt steht Bcaa für Branched Chain Amino Acids. Diese Aminosäuren können vom Körper nicht selber hergestellt werden und müssen deshalb über die Nahrung aufgenommen werden.

Sportwissenschaftlerwie viel bcaa am tag sind sich einig, dass eine Nahrungsergänzung mit Bcaa zu mehr Erfolg führt.
Über die einzunehmende Menge wird allerdings diskutiert. Wie viel bcaa am Tag hilft tatsächlich?

Wer sich ausführlich über die Wirkung der einzelnen Aminosäuren informieren will, oder nach Produktempfehlungen sucht, findet diese im Bcaa Test.

2. Warum viele Sportler nicht mehr auf Bcaa verzichten.

Bevor wir die Frage klären, wie viel Bcaa am Tag am besten sind, möchte ich kurz erklären, welche Funktionen Bcaa, also die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin, im menschlichen Körper überhaupt haben. Zum einen wird die Proteinsynthese verbessert, was den Muskelaufbau begünstigt. Auf der anderen Seite sorgen Bcaa für eine effektivere Fettverbrennung, weil Muskelzellen geschützt werden. Nette Zusatzeffekte sind eine verbesserte Laune und bessere Konzentration. Bcaa können also auch von Nicht-Sportlern eingenommen werden.

3. Wie viel BCAA am Tag: Jeden Tag, oder nur an Trainingstagen?

Eine tägliche Einnahme ergibt bei Sportlern Sinn, da eine fundamentale Aufgabe von Bcaa der Muskelschutz ist. Bcaa helfen also dabei, dass Muskeln erhalten bleiben, auch wenn Sie nicht beansprucht werden.

An Trainingstagen empfehlen wir die Bcaa Einnahme zu verdoppeln. Das hat den einfachen Grund, dass die Aminosäure Leucin im Körper für die Proteinsynthese zuständig ist.

Unsere BCAA Empfehlung:

wie viel BCAA am Tag

Wie viel denn nun genau?

Wissenschaftler empfehlen im Durchschnitt eine täglich Einnahme von mindestens 5 Gramm. An Trainingstagen werden 10 Gramm empfohlen. Dies richtet sich aber an deinen Zielen & deinem Körper aus. Laut der Wissenschaft wird ein Isoleucin Bedarf von 43 bis 48 mg pro Kilo deines eigenen Gewichts empfohlen. Dies entpspricht ungefähr 20 Gramm am Tag. Sollten Sie sich in einer Definitionsphase befinden ist der tägliche Bedarf höher. Hier werden 10 Gramm täglich empfohlen und 20 Gramm an Trainingstagen.


Zu diesen Empfehlungen ist allerdings noch zu sagen, dass sie für „normale“ und durchschnittlich sportliche Menschen ausgelegt sind. Ein 100kg schwerer Bodybuilder sollte natürlich mehr Bcaa zu sich nehmen.

Es gibt auch eine durchschnittliche abgesicherte Einnahme-grenze im oberen Bereich, welche bei einer Einnahme-grenze von bis zu 70 Gramm am Tag befindet.

4. Warum Bcaa in einer Definitionsphase so wichtig sind.

In einer sogenannten „Definitionsphase“ ist der Einfluss von Bcaa höher als in der „Aufbauphase“. Das ist logisch, da in einer Aufbauphase ein Kalorienüberschuss herrscht und wir allgemein mehr Lebensmittel essen und deshalb auch mehr Bcaa schon über unsere Nahrung aufnehmen. In einer Definitionsphase passiert dementsprechend genau das Gegenteil.

In einer Definitionsphase wird dem Körper durch ein Kaloriendefizit eine Notsituation vorgespielt. Der Körper fängt an Energiereserven, welche in Form von Fett eingespeichert wurden, aufzulösen. Gleichzeitig versucht der Körper nicht über-lebensnotwendige Muskelzellen loszuwerden, da diese Energie verbrauchen. Hier kommen Bcaa ins Spiel. Die Aminosäure Isoleucin schützt Muskelzellen und sorgt dafür, dass vorwiegend Fett abgebaut wird.

5. Unser Fazit zur idealen Bcaa Einnahme für maximalen Muskelaufbau!

Um die maximale Wirkung von Bcaa zu erzielen sollte jeder Sportler pauschal mindestens 5 Gramm täglich konsumieren. In besonderen und oft vorkommenden Fällen erhöht sich die Einnahme, sodass auch schnell 20g täglich eingenommen werden können. Bcaa bieten sowohl sportlich aber auch für das Gehirn extreme Vorteile. Als eines von wenigen Supplements bestätigen Wissenschaftler eine tatsächliche, nachweisbare Wirkung von Bcaa. Wie viel BCAA am Tag du selber zu dir nimmst, liegt am Ende des Tages nur bei dir. Du entscheidest!

Welche Supplements für dich die richtigen sind musst du selber herausfinden! Die natürlichen Lebensmittel sind aber trotz BCAA nicht weg zu denken. Man sollte es nach einer langen Trainingseinheit verwenden, wenn man sich danach vornimmt eine etwas längere Ausdauer-Einheit als sonst zu machen.

 

Unsere BCAA Empfehlung:

wie viel BCAA am Tag