So trainiert sexiest man alive von 2008

Der Hugh Jackman Trainingsplan für dich!

Einer der wohl bekanntesten Schauspieler, Hugh Jackman, der als Wolverine eine sehr erfolgreiche Film-Karriere hinter sich hat, wurde 2008 zum „sexiest man alive“ gekürt. Natürlich ist dieser Titel bei der ganzen Konkurrenz nicht einfach zu ergattern, weshalb er sich laut seinem Trainer Michael Ryan echt ins Zeug gelegt hat. Schon seit langer Zeit gilt ein gut durchtrainierter Körper mit einem geringen Körperfettanteil als „sexy“. Wenn sich das ganze in Maßen hält, wird es auch nicht zu „unschön“ als was es die Frauenwelt gerne betitelt. Um dir zu zeigen was richtig ist haben wir das perfekte Hugh Jackman Training für dich zusammengestellt.

Wolverine Training und das Hugh Jackman Training

Welches Ziel verfolgt der Hugh Jackman Trainingsplan?

Hugh Jackman schaffte es, in seinen späten 40ern einen extrem durchtrainierten Körper mit seinem Workout zu bekommen. Das Ziel war es natürlich, den gesamten Körper zu trainieren, meint Ryan, da es für die Rolle als Wolverine unumgänglich war für ein adäquates Gesamtbild zu sorgen.

Dabei konzentrierte sich Hugh Jackman beim Training nicht nur auf die großen Muskelgruppen, sondern auch auf die sogenannte Tiefenmuskulatur, indem er seinen Fokus auf Klimmzüge, Liegestütze und Kniebeugen legte. Einen Körper zu erschaffen, der Wolverine gerecht wurde, war das größte Ziel und damit auch die größte Hürde bei solch einem Hugh Jackman Training.

Was sagt Personal Trainer Ryan zu Wolverines Workout?

Wolverines Personal Trainer Michael Ryan ist schon seit längere Zeit mit ihm befreundet. Um genau zu sein, kennen sie sich aus einem Fitnessstudio, in dem die beiden gearbeitet haben. Seitdem sie sich dort vor gut 20 Jahren kennen gelernt haben, sind sie die besten Freunde.

Hugh Jackmann war sogar Micheal Ryans Trauzeuge. Die beiden trainieren in der Vorbereitung auf einen wichtigen Film bis zu 5 mal in der Woche für jeweils anderthalb Stunden. Die beiden haben fast die gleiche Statur und Kraft, weshalb es sich laut Michael anbietet, sich gemeinsam immer weiter beim Training zu pushen und für einen freundschaftlichen Konkurrenzkampf zu sorgen.

Ryan bezeichnete Jackman früher sogar als Hühnerbeinchen, um sich gegenseitig beim Training zu motivieren. Die beiden legen sehr großen Wert auf Ihre Ernährung und den naturalen Muskelaufbau. Aus großer Überzeugung lehnt Hugh Jackman bei seinem Training jegliche Dopingmittel ab, da ihm der Sport an der Sache und vor allem eine saubere Ernährung wichtiger ist. In diesem Alter sollte man sicherlich auf seine Gesundheit achten, was Hugh anscheinend sehr meistert.

Wolverine Workout

Wie anstrengend ist das Hugh Jackman Training?

Bei der Vielfalt an Übungen kann es schon schnell zu Verletzungen kommen, weshalb Hugh und sein Partner viel Wert auf die professionelle Ausübung legen. Man sollte sich bei der Ausführung unbedingt ausreichend informieren, um keinen Schaden durch die Übungen zu erleiden. Der menschliche Körper regeneriert sich in den Erholungsphasen, die zwischen dem Training stattfinden.

So kann er ordentlich Muskelmasse aufbauen, ohne viel Fett anzusetzen. Der Schlaf sollte dabei auch nicht zu kurz kommen, mindestens 7 Stunden Schlaf pro Nacht sind dabei unabdingbar. Nach Absolvierung des Trainings, ist es auf jeden Fall notwendig, auf die richtige Ernährung zu achten.

Um ein richtiger Superheld sein zu können, braucht man eben nicht nur Krallen aus „Adamantium“, sondern auch einen entsprechenden Ernährungs- und Trainingsplan. Um seinen Stoffwechsel anzukurbeln, nimmt Hugh Jackman 6 Mahlzeiten am Tag zu sich, die erste um 5:00 Uhr morgens.

Die Ernährung von Hugh:

Proteine dürfen in dem Ernährungsplan von Hugh nicht fehlen. Unter anderem nimmt er sich diese aus  Gemüse, Fisch & magerem Fleisch. Morgens Kohlenhydrate und Abends gar nichts.

Mahlzeiten Möglichkeit – 1. Mahlzeit

  • Eier
  • Haferflocken

Möglichkeiten für mehrere Mahlzeiten – Zutaten

  • Steak
  • Süßkartoffeln
  • Brokkoli
  • Hühnchen
  • brauner Reis
  • Spinat
  • Fisch
  • Avocado
  • Brokkoli

Wie sieht nun der Trainingsplan genau aus?

Genau 5 Tage in der Woche mit 2 Ruhetagen, macht Hugh Jackman sein Training. Dies wird fast ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht vollbracht. Um zu einem echten Raubtier zu werden sind Körpergewichts-Übungen mit freien Gewichten am besten geeignet.

Von den 7 Tagen in der Woche kannst du dir selber aussuchen an welchen 2 Tagen du nicht trainierst und an welchen 5 Tagen du bis an Limit gehst. Die gesamten Übungen für das Training sind auf Englisch aufgeschrieben, damit du die perfekte Ausübung nachschlagen kannst. (dazu unten mehr)

Klicke jetzt hier hin, um dir den kompletten Trainingsplan für die 5 Tage zu downloaden

Auf dieser Seite kannst du einfach eine Übung eingeben und dir wird sofort ein Video von der richtigen Ausübung gezeigt. Dort gibt es unzählige Übungen, die du richtig ausführen solltest, da du dich ansonsten leicht verletzen kannst.

In dem Training bleiben die Übungen in eine Art 4-Wochen Zyklus fast gleich. Du solltest aber nach und nach die Wiederholungszahl der Hauptübungen anpassen, sodass du immer besser und besser wirst. Diese belaufen sich auf: deadlifts, squat, pull-ups und bench press.

Wenn du möchtest, kannst du auch noch zusätzlich zu dem Jackman Training Cardio machen, um eine bessere Ausdauer zu bekommen.

Diese Ausdauer kann dir an härteren Trainings-Tagen zwischen den Übungen in den kleinen Pausen behilflich sein, damit du dich schneller erhohlen kannst.

Was ist das Geheimnis vom sexiest man alive?

Was ist nun das Geheimnis an dem Training von dem Wolverine Workout und wie kann man einmal so aussehen?

Wir denken, dass das Zusammenspielen von allen Faktoren ein Ausschlaggebender Punkt für den Erfolg von Hugh Jackmans Training ist. Er achtet auf den Sport, die Ernährung und an das Krafttraining mit einem guten Trainingsplan. Wenn du alles beachtest steht dir nichts mehr im Wege so „sexy“ wie Wolverine zu werden.

  • Admin

    abcedfg

  • Daniel Neuberger

    Sehr interessant.